• Begeisterung garantiert: Mitarbeiten bei Froli

Karriere

Froli ist führender Hersteller von innovativen Bettsystemen und Lösungen aus Kunststoff. Seit unserer Gründung 1962 sind eine lange Tradition gelebter Werte, Engagement für Innovationen und nachhaltiges Handeln wichtige Bausteine unserer Unternehmenskultur. Vertrauen, Wertschätzung, ethisches Verhalten und Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden und externen Partnern bestimmen unser Handeln.

Froli Social Responsibility

PDF | 527 KB


Was für uns zählt

Als inhabergeführtes Familienunternehmen mit langer Tradition sind für uns gelebte Werte, Engagement für Innovationen und nachhaltiges Handeln wichtige Bausteine unserer Unternehmenskultur. Diese Kultur wird bei Froli von allen Mitarbeitenden getragen und mit Begeisterung gelebt.

 

Die fünf Säulen unserer Unternehmensphilosophie bringen dies zum Ausdruck:

 

froli_Icon_kundenzufriedenheit
Unser größter Motor Tag für Tag: Die ausnahmslose Begeisterung unserer Kunden für Froli Produkte.
Kundenzufriedenheit
froli_Icon_top_qualitaet
Aus Begeisterung für das Beste: Höchste Ansprüche an die Qualität unserer Produkte, Services und Prozesse.
TopQualität
froli_Icon_wohl_mitarbeiter
Gelebte Wirklichkeit bei Froli: Vertrauen, Engagement und verantwortungsvolles Zusammenwirken aller.
Wohl der Mitarbeiter
froli_Icon_innovation
Das Herz von Froli? Erfindergeist. Der Beweis? Zahlreiche Schutzrechte, Auszeichnungen und Zertifizierungen – weltweit.
Innovation
froli_Icon_nachhaltigkeit
Unser Verständnis von Nachhaltigkeit: Die Verbindung von Ökologie, Ökonomie und Fairness im Umgang mit jedem.
Nachhaltigkeit

Wir sind davon überzeugt, dass sich unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung nicht voneinander trennen lassen. Deshalb ist Unternehmenskultur bei Froli nachhaltig geprägt von einem Bewusstsein, welches das Wohlergehen von Mensch und Umwelt ins Zentrum stellt.


Wir sind DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 50001 zertifiziert sowie nach DIN ISO 26000 auditiert. Im Rahmen der DIN ISO 26000 Standards zur Social Responsibility haben wir einen Froli Verhaltenskodex vereinbart, der Werte wie Vertrauen, Wertschätzung, Respekt, ethisches Verhalten und Verantwortlichkeit gegenüber internen und externen Partnern regelt. Hier erfahren Sie mehr dazu: Link zu den Downloads Verhaltenskodex und Nachhaltigkeit.

Corporate Social Responsibility (CSR)

Froli auf YouTube

Auf YouTube können Sie einige Filme über Froli entdecken: Von der Sendung mit der Maus bis zu ausführlichen Erklärvideos, wie unsere Bettsysteme funktionieren. Schauen Sie selbst!

Froli_YouTube

Offene Stellen

Wir sind immer interessiert an neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die etwas bewegen und zum Erfolg von Froli beitragen möchten.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle, abwechslungsreiche und interessante Aufgabenbereiche, eine kompetenz- und leistungsorientierte Vergütung und ein teamorientiertes, offenes Betriebsklima.

  • Mitarbeiter Stammdatenmanagement (m/w)
    Als Data Master (m/w) unterstützen Sie die Abteilungsleitung in unserer Näherei hinsichtlich des Stammdatenmanagements.

    Ihre Aufgaben
     

    • Maximierung und langfristige Sicherung der Datenqualität sowie der system- und anwendungsübergreifenden Datenkonsistenz. Dies insbesondere für den Bereich Automotive in unserer Abteilung Näherei.
    • Unterstützung der Disposition im Bereich der kundenspezifischen Serienfertigung.
    • Koordinierung des Datenaustausches zwischen zwei Fertigungsstandorten und deren Optimierung.
    • Unterstützung/Entlastung der Abteilungsleitung in fertigungsrelevanten Aufgabengebieten.


    Ihr Profil
     

    • IT-Affinität, die sich in einer diesbezüglichen Qualifikation wiederspiegelt.
    • Erfahrung im Bereich Master Data sowie im Bereich der Disposition.
    • Automotive-Erfahrungen wünschenswert.
    • Sehr gute Kenntnisse mit ERP-Systemen und MS-Office.
    • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.
    • Fähigkeit zur komplexen Betrachtungsweise.
    • Kommunikationsstärke und organisatorisches Geschick.

    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

  • Verfahrensmechaniker (m/w)
    Kunststoff-/Kautschuktechnik oder vergleichbare Qualifikation/Erfahrung

    Ihre Aufgaben:

    • Verfahrensspezifische Steuerungs- und Automatisierungstechnik anwenden
    • Rüsten, Einstellen, Anfahren und Betreuen von Kunststoffspritzmaschinen und Anlagen
    • Maschinen - und Anlagenbedienung
    • Überwachen von Bearbeitungsgängen
    • Optimierung von Einstellungen
    • Fehler und Störungen im Produktionsablauf erkennen und beseitigen
    • Kontrolle der Qualität der Fertigerzeugnisse
    • Durchführung von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten


    Ihr Profil:

     

    • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Verfahrensmechaniker - Kunststoff-/Kautschuktechnik und/oder vergleichbares mit entsprechender Berufserfahrung
    • Bereitschaft zur Arbeit im Schicht-System
    • Zuverlässigkeit, Motivation, Lernbereitschaft
    • Ergebnisorientierte und einsatzbereite Arbeitsweise

    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

  • Produktionshelfer (m/w)

    mit handwerklichem Geschick, guter Auffassungsgabe, technischem Verständnis, ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein und Bereitschaft zur Schichtarbeit – in Vollzeit.


    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

  • Auszubildender zum Werkzeugmechaniker (m/w)
    ab 01.08.2019

    Tätigkeiten

    Der Beruf des Werkzeugmechanikers ist hochqualifiziert und angesehen. Werkzeugmechaniker erstellen komplexe technische Formwerkzeuge für die Serienproduktion von Metall- und Kunststoffteilen in der Industrie. Dies erfolgt i.d.R. nach technischer Zeichnung mit Hilfe computergesteuerter CNC- Maschinen. Dazu fertigen sie nach der Vorgabe von Werkzeichnungen und Plänen zunächst Präzisions-Einzelteile an und bauen diese dann in Handarbeit zu funktionstüchtigen Werkzeugen und Werkzeugmaschinen zusammen. Dabei müssen Toleranzen von zehntel- bis hundertstel Millimetern und bei Bedarf auch tausendstel Millimetern (µm) eingehalten werden. Des Weiteren programmieren, bedienen, warten und reparieren Werkzeugmechaniker die computerunterstützten Fertigungsmaschinen.

    Häufig sind Werkzeugbauten eigenständige Unternehmen. Froli betreibt als Kunststoffverarbeitungsunternehmen einen eigenen Werkzeug-, Modell- und Formenbau, in dem wir zum Beruf des Werkzeugmechanikers ausbilden. So erfahren die Auszubildenden den Erstellungsprozess eines Kunststoffprodukts von der Entwicklung, über den Werkzeugbau bis zur Serienfertigung. Neben der Herstellung von Formen für die Spritzgussfertigung erlangen Sie Einblicke in die Fertigung von Epoxidharz-Formen, Tiefziehwerkzeugen und den dazugehörigen Fertigungsverfahren. 


    Ausbildung

    Die praktische Ausbildung findet bei uns im Betrieb und parallel dazu die theoretische Ausbildung in der Berufsschule statt.

    Ausbildungsdauer

    3½ Jahre 

    Ausbildungs- und Lerninhalte bzw. Aufgabenbereiche u.a.

    • Beurteilung von Werkstoffeigenschaften und deren Veränderungen
    • Auswahl der Werkstoffe nach ihrer Verwendung
    • Sicherstellung der Betriebsbereitschaft von Werkzeugmaschinen
    • Herstellung von Werkstücken, Formen und Bauteilen
    • Inspizierung, Pflege, Wartung der Betriebsmittel sowie die Dokumentation der Durchführung
    • Auswertung von steuerungstechnischen Unterlagen
    • Anwendung der Steuerungstechnik
    • Lagerung, Sicherung von Transportgut
    • Gesundheits- und Umweltschutz, Qualität - Betriebliche und technische Kommunikation

     

    Das erwarten wir

    • Mindestens ein guter Hauptschul- oder ein Realschulabschluss
    • Freude an Mathematik und Technik
    • Handwerkliches Geschick
    • Räumliches Vorstellungsvermögen
    • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
    • Vorteilhaft wäre es, wenn Sie regional aus dem Umfeld des Unternehmens Froli kommen würden.

     

    Weiterbildungsmöglichkeiten

    • Industriemeister
    • Techniker

    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

  • Auszubildender zum Verfahrensmechaniker (m/w)
    für Kunststoff ab 01.08.2019

    Tätigkeiten

    Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen aus polymeren Werkstoffen Form-, Bau- oder Mehrschichtkautschukteile sowie Halbzeuge, Faserverbundwerkstoffe oder Kunststoffprodukte her.

    Hierfür bedienen bzw. steuern sie weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen. Im Rahmen dieser Ausbildung erhalten Sie in der Spritzgussabteilung unseres Unternehmens Einblick in die Herstellung von Kunststoffprodukten verschiedenster Art. Sie werden an den Fertigungsautomaten ausgebildet, lernen das Einrichten, Kontrollieren, Überwachen und Warten der Spritzgussmaschinen. Ebenfalls werden Ihnen die grundlegenden Kenntnisse des Werkzeugbaus vermittelt – der Formen, die zur Herstellung der Produkte benötigt werden. Diese stellen wir zu einem großen Teil selbst her. Kunststoff ist ein modernes, sehr vielseitig einsetzbares Material, das wir seit 1962 verarbeiten. Bei der Entwicklung und Herstellung unserer Kunststoffprodukte berücksichtigen wir ökologische Grundsätze, u.a. 100-prozentige Recyclingmöglichkeit, Qualitätsrohstoffe und Baukastenmontage.

    Ausbildung

    Grundlage der betrieblichen Ausbildung ist die Verordnung über die Berufsausbildung zum Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Parallel findet die schulische Ausbildung an ein bis zwei Tagen pro Woche in der Berufsschule statt.

    Ausbildungsdauer

    3 Jahre

    Ausbildungs- und Lerninhalte bzw. Aufgabenbereiche u.a.

    Innerhalb des Ausbildungsbetriebes orientiert sich Ihre praktische Ausbildung an typischen Fertigungs- und Geschäftsprozessen eines Industrieunternehmens. In Ihrer Ausbildung erlernen Sie das Einrichten, die Inbetriebnahme und Instandhaltung von kunststoffverarbeitenden Maschinen, Geräten und Systemen als wesentliche Kernprozesse der Kunststoffverarbeitung. Lernfelder:

    • Lesen, Anwenden und Erstellen technischer Unterlagen
    • Unterscheiden und Zuordnen von Kunststoffen, Zusatz- und Hilfsstoffen
    • Bearbeiten von Kunststoffhalbzeugen
    • Bearbeiten von metallischen Werkstoffen
    • Be- und Verarbeitungsverfahren von polymeren Werkstoffen (z. B. Spritzgießen)
    • Instandhalten und Inbetriebnahme von Anlagen, Geräten und Maschinen
    • Messen, Steuern, Regeln
    • Aufbauen und Prüfen von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
    • Gesundheits- und Umweltschutz
    • Betriebliche und technische Kommunikation
    • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse 

     

    Das erwarten wir

    • Mindestens ein guter Hauptschul- oder Realschulabschluss
    • Gute Mathematik-, Physik- und Chemiekenntnisse
    • Spaß an der Arbeit mit technischen Geräten und Maschinen
    • Handwerkliches Geschick
    • Wertebewusstsein, Flexibilität, Teamfähigkeit, Identifikation mit der Aufgabe und Freude an neuen Herausforderungen
    • Schön wäre es, wenn Sie aus der Region des Unternehmens Froli kommen würden. 

     

    Weiterbildung

    • Industriemeister/in Fachrichtung Kunststoff und Kautschuktechnik
    • staatl. gepr. Techniker/in Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik

    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

  • Auszubildender zum Holzmechaniker (m/w)
    ab 01.08.2019

    Tätigkeiten

    Der Holzmechaniker wird auch als Industrieschreiner bezeichnet. Holzmechaniker der Fachrichtung Möbel- und Innenausbau lernen während der Ausbildung alle Fertigkeiten des Möbelbaus sowie das Steuern und Überwachen von Produktionsanlagen kennen.
    In unserem Unternehmen werden Hölzer, Kunststoffe und weitere Materialien in der Bettenfertigung eingesetzt.


    Ausbildung

    Grundlage der betrieblichen Ausbildung ist die Ausbildungsordnung für Holzmechaniker. Parallel findet die schulische Ausbildung in der Berufsschule statt.

    Ausbildungsdauer

    3 Jahre

    Ausbildungs- und Lerninhalte bzw. Aufgabenbereiche u.a.

    • Einrichten, Bedienen und Instandhalten von Werkzeugen, Maschinen und technischen
    • Einrichtungen
    • Be- und Verarbeiten von Holz und sonstigen Werkstoffen
    • Überwachen und Steuern von Produktionsprozessen
    • Herstellen, Vormontieren und Zusammenbauen von Möbeln
    • Bearbeiten von Oberflächen

     

    Das erwarten wir

    • Mindestens ein guter Hauptschul- oder ein Realschulabschluss
    • Interesse an Mathematik, Werken und Technik
    • Spaß an der Arbeit mit technischen Geräten und Maschinen
    • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
    • Sorgfalt, Zuverlässigkeit
    • Räumliches Vorstellungsvermögen
    • Idealerweise erste Praktikumserfahrungen

     

    Weiterbildung

    • Holztechniker bzw. –meister

    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

  • Auszubildender zum Elektroniker(in) für Betriebstechnik (m/w)
    ab 01.08.2019

    Tätigkeiten

    Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik. Sie sind verantwortlich Anlagen fachgerecht zu warten, sie regelmäßig zu erweitern bzw. modernisieren. Sie reparieren sie im Falle einer Störung. Sie programmieren, konfigurieren und prüfen Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Bei der Übergabe der Anlagen weisen sie die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.


    Ausbildung

    Grundlage der betrieblichen Ausbildung ist die Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Elektroberufen. Parallel findet die schulische Ausbildung in der Berufsschule statt.

    Ausbildungsdauer

    3 ½ Jahre


    Ausbildungsinhalte:

    - betriebliche und technische Kommunikation
    - Planen und Organisieren, Bewerten der Arbeitsergebnisse
    - Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel
    - Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen
    - Beurteilen der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
    - Installieren und in Betrieb nehmen von elektrischen Anlagen
    - Instandhalten von und in Betrieb nehmen von elektrischen Anlagen


    Das erwarten wir:

    -    Mindestens ein guter Hauptschul- oder ein Realschulabschluss
    -    Interesse an Mathematik, Informatik, Werken und Technik
    -    Spaß an der Arbeit mit technischen Geräten und Maschinen
    -    Handwerkliches Geschick
    -    Sorgfältiges und umsichtiges Arbeiten
    -    Bereitschaft zur Teamarbeit


    Weiterbildungsmöglichkeiten

    Techniker, Meister, Industriemeister, Elektroingenieur


    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

  • Auszubildender zum Polster- und Dekorationsnäher (m/w)
    ab 01.08.2019

    Tätigkeiten

    Bei uns lernen Polster- und Dekorationsnäher (m/w) das Nähen von Polsterbezügen für Matratzen und Kissen- im Bereich des mobilen Schlafens und für den Heimbereich. Sie stellen aber auch Bezüge für Kopfteile und die dazugehörigen Bettwangen für Bettsysteme her und erlernen das Zuschneiden von wattierten Matratzenstoffen mit verschiedenen Grammaturen, Dekorationsstoffen und Bezugsstoffen, wie z.B. Kunstleder.

    Nach einer Zeichnung oder mit Hilfe von Schablonen schneiden Sie die Stoffe und die nötigen Zutaten wie z.B. Reißverschlüsse zu. Sie erlernen den Umgang mit verschiedenen Nähmaschinen, das Nähen zugeschnittener Teile und das anschließende Versäubern der Nähte. Daneben bereiten Sie Arbeitsabläufe vor, pflegen und warten die Werkzeuge und Maschinen, wenden Informations- und Kommunikationstechniken an, erstellen Arbeitsunterlagen, beurteilen und dokumentieren Arbeitsergebnisse und führen qualitätssichernde Maßnahmen durch.

    Ihr Ausbildungs- und Arbeitsplatz ist in unserer Näherei.

    Ausbildung

    Polster- und Dekorationsnäher (m/w) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf.
    Parallel zur praktischen Tätigkeit im Unternehmen findet die schulische Ausbildung in der Berufsschule statt.

    Ausbildungsdauer

    2 Jahre

    Ausbildungsinhalte

    • Innerhalb des Ausbildungsbetriebes orientiert sich Ihre praktische Ausbildung an typischen Geschäftsprozessen eines Industrieunternehmens. Zu den Lern- und Ausbildungsinhalten gehört u.a.
    • welche Produktarten Froli für verschiedenste Branchen herstellt und liefert wie man Näharbeiten an Maschinen und von Hand ausführt und was man über das Zuschneiden von Stoffen wissen muss
    • wie Kissenhüllen hergestellt, gefüllt und zusammengenäht werden
    • wie man Dekostoffe, Polster- und Futterstoffe ausbügelt, dämpft und lagert
    • nach welchen Kriterien Posamenten , z.B. Schnüre und Borten, ausgewählt werden und wie man Keder einnäht
    • welche Werk- und Hilfsstoffe es gibt (z.B. Leder, Reißverschlüsse)
    • worauf man beim Nähen und Steppen von Polsterbezügen achten muss
    • was beim Zusammennähen von Hussen (Stoffhüllen) und beim Nähen von Bettüberwürfen wichtig ist
    • wie Skizzen und Schablonen hergestellt und angewendet werden
    • wie der Einzug von Matratzen funktioniert
    • wie man die Endkontrolle (Qualitätskontrolle) und die Auftragsdokumentation durchführt

    Das erwarten wir

    • Mindestens einen guter Hauptschul- oder Realschulabschluss
    • Interesse an Mathematik, Zeichnen und Werken
    • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Anbringen von Verzierungen, Verschlüssen o.ä.)
    • Sorgfalt (z.B. beim Zuschneiden von Stoffen)
    • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis z.B. Näh-, Zuschneidemaschinen bedienen und Instandhalten)
    • Zuverlässigkeit und Ordnungssinn
    • Wertebewusstsein, Flexibilität, Teamfähigkeit, Identifikation mit der Aufgabe und Freude an neuen Herausforderungen
    • Vorteilhaft wäre es, wenn Sie aus der Region des Unternehmens Froli kommen würden.

    Weiterbildungsmöglichkeiten

    z.B. Raumausstatter (m/w), Polster (m/w), Textil- und Modeschneider (m/w)


    Bitte bewerben Sie sich unter:
    Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
    Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
    Telefon +49 5207 950025
    bewerbungfroli.com (nur Pdf-Dateien)

Ausbildung

Mit einer Ausbildung bei Froli profitieren Sie von unserer Erfahrung als erfolgreiches, international aufgestelltes Unternehmen mit sehr gutem Ruf. Die Ausbildung qualifizierter Nachwuchskräfte ist uns wichtig. Daher schaffen wir für Ihre Ausbildung einen Rahmen, in dem Sie Ihre Potentiale entfalten können und optimale Unterstützung und Qualifikation erfahren. Wir fertigen nicht nur – wir entwickeln und konstruieren von der Idee bis zum fertigen Produkt. Deshalb erleben Sie während Ihrer Ausbildung bei Froli die komplette Wertschöpfungskette. Unsere Wertephilosophie stellt das Wohl der Mitarbeitenden, Innovation, Nachhaltigkeit/Ökologie, Qualität und Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt. Wir leben eine offene, respektvolle und freudige Unternehmenskultur.

"Meine Ausbildung war super vielseitig. In der Exportabteilung hatte ich direkten Kundenkontakt, das war toll. Froli liefert in über 70 Länder!"
Industriekauffrau/-mann
"Das Spannende ist, dass wir in der Versandabteilung alle Waren, die versandt werden, bearbeiten. Da ist immer viel los, und es wird nie langweilig."
Fachlagerist/-in
"Das Beste ist die topmoderne Fertigung hier. Ich möchte mich nach der Ausbildung zum Industriemeister bei Froli weiterbilden."
Verfahrensmechaniker/-in
für Kunststoff
"Hier geht es um hundertstel bis tausendstel Millimeter. Wir fertigen bei Froli die Formen, aus denen später die Kunststoffprodukte hergestellt werden."
Werkzeugmechaniker/-in
"Ich mache meine Ausbildung in der Holzbearbeitung. Das ist echt vielseitig. Die vielen unterschiedlichen Produkte gefallen mir am meisten."
Holzmechaniker/-in
Fachrichtung Möbel- und Innenausbau
"Bei Froli lerne ich u.a. das Nähen von Polsterbezügen für Matratzen und das Zuschneiden von Stoffen. Ich finde es toll, wie kreativ ich hier sein kann."
Polster- und Dekorationsnäher/-in

Industriekauffrau/-mann

Tätigkeiten

Der Beruf der/des Industriekaufmanns/frau ist ein hoch-qualifizierter, angesehener Ausbildungsberuf mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in Unternehmen. Die Ausbildung vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse in allen kaufmännischen Bereichen: z.B. Materialwirtschaft, Produktionswirtschaft, Vertrieb und Rechnungswesen und ihre Zusammenhänge.
Industriekaufleute bearbeiten und steuern betriebswirtschaftliche Abläufe. In der Materialwirtschaft vergleichen sie u.a. Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen, Angebote und Preislisten zu erarbeiten, Verkaufsverhandlungen mit Kunden zu führen und Aufträge zu bearbeiten, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Industriekaufleute sind in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig. Hier bearbeiten, buchen, verwalten und kontrollieren sie die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Die Dokumentenverwaltung und der kooperative Austausch und die Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen des Unternehmens gehören zum täglichen Alltag.

Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet in unserem Unternehmen und parallel dazu die theoretische Ausbildung an 1 bis 2 Tagen pro Woche oder im Blockunterricht in der Berufsschule statt.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungs- und Lerninhalte bzw. Aufgabenbereiche u.a.

  • Vertrieb / Marketing / Kommunikation / Auftragsabwicklung
  • Qualität / Umwelt - Einkauf / Logistik und Lagerwirtschaft
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Fertigungssteuerung / Versand

Das erwarten wir

  • Mindestens einen guten Realschulabschluss; zusätzlich kaufmännische Kenntnisse, z.B. höhere Handelsschule wären von Vorteil
  • Freude und Interesse am Umgang mit PC und modernen Kommunikationstechniken
  • Wertebewusstsein, Flexibilität, Teamfähigkeit, Identifikation mit der Aufgabe und Freude an neuen Herausforderungen
  • Schön wäre es, wenn Sie aus der Region des Unternehmens Froli kommen würden.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Industriefachwirt/-in, Betriebswirt/-in

Fachlagerist/-in

Tätigkeiten:

Fachlageristen nehmen Güter an und prüfen anhand der Begleitpapiere die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen. Sie erfassen die Güter per EDV, packen sie aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und lagern sie sachgerecht oder leiten sie dem Bestimmungsort oder Lagerort im Betrieb zu. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden. In regelmäßigen Abständen kontrollieren sie den Lagerbestand und führen Inventuren durch. Für den Versand verpacken sie die Güter, füllen die Begleitpapiere aus, stellen Liefereinheiten zusammen und beladen Lkw. Sie kennzeichnen, beschriften und sichern die Sendungen. Dabei sind einschlägige Sicherheitsvorschriften zu beachten, wie z.B. die Gefahrgutverordnung und Zollbestimmungen. Die Güter transportieren sie mithilfe verschiedener Transportgeräte und Fördermittel, wie beispielsweise Gabelstapler, deren Pflege ebenfalls zu ihren Aufgaben gehört. Fachlageristen werden in unserem Unternehmen sowohl im Versand als auch mit Aufgaben in der Warenannahme eingesetzt.

Ausbildung:

Fachlagerist/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Parallel zur praktischen Tätigkeit im Unternehmen findet die schulische Ausbildung in der Berufsschule statt.

 

Ausbildungsdauer:

2 Jahre

 

Ausbildungs- und Lerninhalte bzw. Aufgabenbereiche u.a.:

Innerhalb des Ausbildungsbetriebes orientiert sich Ihre praktische Ausbildung an typischen Geschäftsprozessen eines Industrieunternehmens. Lerninhalte und Schwerpunkte der Aufgabenerledigung sind:

  • Güter-, Waren-, Produktkontrolle und qualitätssichernde Maßnahmen
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Annahme und Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
  • Versand von Gütern
  • Gesundheits- und Umweltschutz
  • Betriebliche und technische Kommunikation


Das erwarten wir:

  • Mindestens einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • Zuverlässigkeit und Ordnungssinn
  • Interesse an modernen Informations- und Kommunikationstechniken
  • Körperliche Fitness, Wertebewusstsein, Flexibilität, Teamfähigkeit, Identifikation mit der Aufgabe und Freude an neuen Herausforderungen
  • Vorteilhaft wäre es, wenn Sie aus der Region des Unternehmens Froli kommen würden.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Bei uns im Unternehmen bieten wir bei mindestens gutem Abschluss der Ausbildung des „Fachlageristen“ die Qualifikation zur „Fachkraft für Lagerlogistik“ an. Diese Qualifikation ist eine aufbauende Berufsausbildung, die 12 weitere Monate dauert.

Verfahrensmechaniker/-in

Tätigkeiten

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen aus polymeren Werkstoffen Form-, Bau- oder Mehrschichtkautschukteile sowie Halbzeuge, Faserverbundwerkstoffe oder Kunststoffprodukte her.

Hierfür bedienen bzw. steuern sie weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen. Im Rahmen dieser Ausbildung erhalten Sie in der Spritzgussabteilung unseres Unternehmens Einblick in die Herstellung von Kunststoffprodukten verschiedenster Art. Sie werden an den Fertigungsautomaten ausgebildet, lernen das Einrichten, Kontrollieren, Überwachen und Warten der Spritzgussmaschinen. Ebenfalls werden Ihnen die grundlegenden Kenntnisse des Werkzeugbaus vermittelt – der Formen, die zur Herstellung der Produkte benötigt werden. Diese stellen wir zu einem großen Teil selbst her. Kunststoff ist ein modernes, sehr vielseitig einsetzbares Material, das wir seit 1962 verarbeiten. Bei der Entwicklung und Herstellung unserer Kunststoffprodukte berücksichtigen wir ökologische Grundsätze, u.a. 100-prozentige Recyclingmöglichkeit, Qualitätsrohstoffe und Baukastenmontage.

Ausbildung

Grundlage der betrieblichen Ausbildung ist die Verordnung über die Berufsausbildung zum Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Parallel findet die schulische Ausbildung an ein bis zwei Tagen pro Woche in der Berufsschule statt.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungs- und Lerninhalte bzw. Aufgabenbereiche u.a.

Innerhalb des Ausbildungsbetriebes orientiert sich Ihre praktische Ausbildung an typischen Fertigungs- und Geschäftsprozessen eines Industrieunternehmens. In Ihrer Ausbildung erlernen Sie das Einrichten, die Inbetriebnahme und Instandhaltung von kunststoffverarbeitenden Maschinen, Geräten und Systemen als wesentliche Kernprozesse der Kunststoffverarbeitung. Lernfelder:

  • Lesen, Anwenden und Erstellen technischer Unterlagen
  • Unterscheiden und Zuordnen von Kunststoffen, Zusatz- und Hilfsstoffen
  • Bearbeiten von Kunststoffhalbzeugen
  • Bearbeiten von metallischen Werkstoffen
  • Be- und Verarbeitungsverfahren von polymeren Werkstoffen (z. B. Spritzgießen)
  • Instandhalten und Inbetriebnahme von Anlagen, Geräten und Maschinen
  • Messen, Steuern, Regeln
  • Aufbauen und Prüfen von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • Gesundheits- und Umweltschutz
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse 

 

Das erwarten wir

  • Mindestens ein guter Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • Gute Mathematik-, Physik- und Chemiekenntnisse
  • Spaß an der Arbeit mit technischen Geräten und Maschinen
  • Handwerkliches Geschick
  • Wertebewusstsein, Flexibilität, Teamfähigkeit, Identifikation mit der Aufgabe und Freude an neuen Herausforderungen
  • Schön wäre es, wenn Sie aus der Region des Unternehmens Froli kommen würden. 

 

Weiterbildung

  • Industriemeister/in Fachrichtung Kunststoff und Kautschuktechnik
  • staatl. gepr. Techniker/in Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik

 

Bitte bewerben Sie sich unter:
Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
Liemker Straße 27 | 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon +49 5207 950025
bewerbung@froli.com (nur Pdf-Dateien)

Werkzeugmechaniker/-in

Tätigkeiten

Der Beruf des Werkzeugmechanikers ist hochqualifiziert und angesehen. Werkzeugmechaniker erstellen komplexe technische Formwerkzeuge für die Serienproduktion von Metall- und Kunststoffteilen in der Industrie. Dies erfolgt i.d.R. nach technischer Zeichnung mit Hilfe computergesteuerter CNC- Maschinen. Dazu fertigen sie nach der Vorgabe von Werkzeichnungen und Plänen zunächst Präzisions-Einzelteile an und bauen diese dann in Handarbeit zu funktionstüchtigen Werkzeugen und Werkzeugmaschinen zusammen. Dabei müssen Toleranzen von zehntel- bis hundertstel Millimetern und bei Bedarf auch tausendstel Millimetern (µm) eingehalten werden. Des Weitern programmieren, bedienen, warten und reparieren Werkzeugmechaniker die computerunterstützten Fertigungsmaschinen.

Häufig sind Werkzeugbauten eigenständige Unternehmen. Froli betreibt als Kunststoffverarbeitungsunternehmen einen eigenen Werkzeug-, Modell- und Formenbau, in dem wir zum Beruf des Werkzeugmechanikers ausbilden. So erfahren die Auszubildenden den Erstellungsprozess eines Kunststoffprodukts von der Entwicklung, über den Werkzeugbau bis zur Serienfertigung. Neben der Herstellung von Formen für die Spritzgussfertigung erlangen Sie Einblicke in die Fertigung von Epoxidharz-Formen, Tiefziehwerkzeugen und den dazugehörigen Fertigungsverfahren.

Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet bei uns im Betrieb und parallel dazu die theoretische Ausbildung in der Berufsschule statt.

Ausbildungsdauer

3½ Jahre

Ausbildungs- und Lerninhalte bzw. Aufgabenbereiche u.a.

  • Beurteilung von Werkstoffeigenschaften und deren Veränderungen
  • Auswahl der Werkstoffe nach ihrer Verwendung
  • Sicherstellung der Betriebsbereitschaft von Werkzeugmaschinen
  • Herstellung von Werkstücken, Formen und Bauteilen
  • Inspizierung, Pflege, Wartung der Betriebsmittel sowie die Dokumentation der Durchführung
  • Auswertung von steuerungstechnischen Unterlagen
  • Anwendung der Steuerungstechnik
  • Lagerung, Sicherung von Transportgut
  • Gesundheits- und Umweltschutz, Qualität - Betriebliche und technische Kommunikation 

 

Das erwarten wir

  • Mindestens ein guter Hauptschul- oder ein Realschulabschluss
  • Freude an Mathematik und Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
  • Vorteilhaft wäre es, wenn Sie regional aus dem Umfeld des Unternehmens Froli kommen würden.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister
  • Techniker

Holzmechaniker/-in

Tätigkeiten

Der Holzmechaniker wird auch als Industrieschreiner bezeichnet. Holzmechaniker der Fachrichtung Möbel- und Innenausbau erlernen während der Ausbildung die Fertigkeiten des Möbelbaus sowie das Steuern und Überwachen von Produktionsanlagen kennen.
Froli betreibt eine eigene Holzbearbeitung, in der die Ausbildung zum Holzmechaniker (w/m) erfolgt. Wir bearbeiten und setzen Hölzer, Kunststoffe und weitere Materialien insbesondere in der eigenen Kunststoff- und Bettenfertigung sowie für den Modellbau ein.

Ausbildung

Grundlage der betrieblichen Ausbildung ist die Ausbildungsordnung für Holzmechaniker (w/m). Parallel findet die schulische Ausbildung in der Berufsschule statt.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsinhalte

  • Einrichten und Sichern von Arbeitsplätzen
  • Bedienen und Instandhalten von Werkzeugen und Maschinen
  • Be- und Verarbeiten von Holz und sonstigen Werkstoffen
  • Überwachen und Steuern von Produktionsprozessen
  • Herstellen, Vormontieren und Zusammenbauen von Möbeln
  • Bearbeiten von Oberflächen 

 

Das erwarten wir

  • Mindestens ein guter Hauptschul- oder ein Realschulabschluss
  • Interesse an Mathematik, Werken und Technik
  • Spaß an der Arbeit mit technischen Geräten und Maschinen

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Holztechniker bzw. –meister

Polster- und Dekorationsnäher/-in

Tätigkeiten

Bei uns lernen Polster- und Dekorationsnäher (m/w) das Nähen von Polsterbezügen für Matratzen und Kissen- im Bereich des mobilen Schlafens und für den Heimbereich. Sie stellen aber auch Bezüge für Kopfteile und die dazugehörigen Bettwangen für Bettsysteme her und erlernen das Zuschneiden von wattierten Matratzenstoffen mit verschiedenen Grammaturen, Dekorationsstoffen und Bezugsstoffen, wie z.B. Kunstleder.

Nach einer Zeichnung oder mit Hilfe von Schablonen schneiden Sie die Stoffe und die nötigen Zutaten wie z.B. Reißverschlüsse zu. Sie erlernen den Umgang mit verschiedenen Nähmaschinen, das Nähen zugeschnittener Teile und das anschließende Versäubern der Nähte. Daneben bereiten Sie Arbeitsabläufe vor, pflegen und warten die Werkzeuge und Maschinen, wenden Informations- und Kommunikationstechniken an, erstellen Arbeitsunterlagen, beurteilen und dokumentieren Arbeitsergebnisse und führen qualitätssichernde Maßnahmen durch.

Ihr Ausbildungs- und Arbeitsplatz ist in unserer Näherei.

Ausbildung

Polster- und Dekorationsnäher (m/w) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf.
Parallel zur praktischen Tätigkeit im Unternehmen findet die schulische Ausbildung in der Berufsschule statt.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Ausbildungsinhalte

  • Innerhalb des Ausbildungsbetriebes orientiert sich Ihre praktische Ausbildung an typischen Geschäftsprozessen eines Industrieunternehmens. Zu den Lern- und Ausbildungsinhalten gehört u.a.
  • welche Produktarten Froli für verschiedenste Branchen herstellt und liefert, wie man Näharbeiten an Maschinen und von Hand ausführt und was man über das Zuschneiden von Stoffen wissen muss
  • wie Kissenhüllen hergestellt, gefüllt und zusammengenäht werden
  • wie man Dekostoffe, Polster- und Futterstoffe ausbügelt, dämpft und lagert
  • nach welchen Kriterien Posamenten, z.B. Schnüre und Borten, ausgewählt werden und wie man Keder einnäht
  • welche Werk- und Hilfsstoffe es gibt (z.B. Leder, Reißverschlüsse)
  • worauf man beim Nähen und Steppen von Polsterbezügen achten muss
  • was beim Zusammennähen von Hussen (Stoffhüllen) und beim Nähen von Bettüberwürfen wichtig ist
  • wie Skizzen und Schablonen hergestellt und angewendet werden
  • wie der Einzug von Matratzen funktioniert
  • wie man die Endkontrolle (Qualitätskontrolle) und die Auftragsdokumentation durchführt

Das erwarten wir

  • Mindestens einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • Interesse an Mathematik, Zeichnen und Werken
  • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Anbringen von Verzierungen, Verschlüssen o.ä.)
  • Sorgfalt (z.B. beim Zuschneiden von Stoffen)
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis z.B. Näh-, Zuschneidemaschinen bedienen und Instandhalten)
  • Zuverlässigkeit und Ordnungssinn
  • Wertebewusstsein, Flexibilität, Teamfähigkeit, Identifikation mit der Aufgabe und Freude an neuen Herausforderungen
  • Vorteilhaft wäre es, wenn Sie aus der Region des Unternehmens Froli kommen würden.

Weiterbildungsmöglichkeiten

z.B. Raumausstatter (m/w), Polster (m/w), Textil- und Modeschneider (m/w)

Nachwuchsförderung

Mit und nach der Ausbildung bei Froli stehen unseren Azubis alle Türen offen. Die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden, sind sehr gut. Bei Interesse unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin, sich auch nach der Übernahme weiterzubilden.